1 Tag in Hamburg




Manchmal überkommt mich einfach die Lust irgendwo hin zu fahren. Irgendwo hin, wo ich noch nicht war. Jetzt. Sofort. So erging es mir auch mit Hamburg. Die Sonne schien, es war ungewöhnlich warm und ich hatte einen Tag frei. Beim Mittagessen schoss mir der Gedanke durch den Kopf: Hamburg wäre jetzt nett. Also schnell das Handy rausgeholt, nach dem nächsten Zug nach Hamburg geschaut, Kamera geschnappt und los.
Eigentlich war ich schon dutzende Male in Hamburg, aber nie um Hamburg anzuschauen. Ich bin schon mehrmals von Hamburg weggeflogen, bin schon häufig im Hamburg umgestiegen. Selbst beim Musical war ich schon mal, aber auch da sah ich außer dem Musical und Landungsbrücken nicht viel von der schönen Hansestadt.

Von Bremen nach Hamburg ist es nur ein Katzensprung. Nach einer guten Stunde Bahnfahrt stieg ich schon wieder aus dem Zug. Normalerweise geh ich meine Trips etwas geplanter an, darum galt es sich erstmal zu orientieren. Raus aus dem Bahnhof, die nächsten Schilder suchen. Mein Weg führte mich dann zu Fuß in die Speicherstadt, wo ich mich erstmal mit meiner Kamera austobte und wahnsinnig gutes Eis von einem Eiswagen aß.

Untitled
Untitled
Hamburg II
Untitled Untitled
Untitled
Untitled

Zu Fuß ging es dann weiter an der Elbphilharmonie vorbei bis zu den Landungsbrücken, die ich noch von meinem Musicalbesuch kannte.

Untitled

Umso später es wurde, umso voller wurde es auch bei den Landungsbrücken. Man merkte, dass die Leute inzwischen Feierabend hatten und die letzten Sonnenstrahlen noch genießen wollten. Außerdem sah ich unglaublich viele Menschen mit Kameras, die an die Landungsbrücken kamen, um den Sonnenuntergang zu fotografieren. Der Sonnenunterging war für mich aber auch das Stichwort langsam die Heimfahrt anzutreten. Ich lief durch die Speicherstadt zurück zum Bahnhof, hielt aber noch ein dutzend Mal an, um den Sonnenuntergang selbst einzufangen.

Untitled
Hamburg I
Untitled

An diesem Tag sah ich nur einen Bruchteil von Hamburg und für mich steht fest: den Rest gilt es auch noch zu entdecken!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Instagram

Folgen?

Follow

Hier schreibt...

...Antje, 26 Jahre alt aus Hannover.
Mit dem Rucksack auf dem Rücken und der Kamera in der Hand liebe ich es neue Orte und Gegenden zu entdecken.
Du willst mehr wissen?